Kickstarter: Bezahlen per Lastschrift

Eigentlich ist bei dem Crowdfunding-Portal Kickstarter eine Kreditkarte nötig, um ein Projekt zu unterstützen. Da aber gerade hierzulande nicht jede*r eine Kreditkarte besitzt, gibt es einen Trick, über den auch per Lastschrift ein Projekt unterstützen kann.

Vorweg muss aber gesagt werden, dass das nur bei Projekten mit Standort Deutschland funktioniert. Den Standort eines Projekts ist links unter dem Projekt-Video zu sehen.

Außerdem gibt es online Berichte über User, für die die Lastschrift-Option nicht verfügbar ist, wenn sie mit ihrem Account vorher schon mal über Kreditkarte etwas bezahlt haben.

Nun aber:

  1. Falls noch nicht geschehen, registriere Dich bei Kickstarter.
  2. Nun besuche die Einstellungen und trag einen Ort in Deutschland (z.B. Berlin) ein.
  3. Wenn Du jetzt ein (deutsches) Projekt unterstützt, erhältst du die Möglichkeit, ein Bankkonto einzutragen und eine SEPA-Lastschrift zu beauftragen.

Autor: Andreas Krischer

Ich bin 17 Jahre alt, habe letztes Jahr die Schule abgeschlossen und arbeite seit dem als selbstständiger Webentwickler in meiner kleinen Agentur akbyte.com. Das hier ist mein privater Blog - über Reisen, Politik, irgendwelche Netzfundstücke oder war mir gerade einfällt. Und zur Sicherheit: alle Ansichten und Meinungen stehen völlig unabhängig von meinen Tätigkeiten bei akbyte, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN oder der GRÜNEN JUGNED.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.